DEEN

  << Zurück
26/03/19 Lord Lennox gewinnt Down Under

damit stellt LA REINE NOIR nun Sieger in den USA und Down Under

Lennox5.jpg

Der Hengst LORD LENNOX (Maxios-LA REINE NOIR) avanciert zum zweiten Sieger seiner Mutter LA REINE NOIR und gewann in den Farben eines Syndikats um bis dato etwas um Australian Thoroughbreds für seinen Trainer Robbie Griffiths unter Jamie Mott sehr überzeugend auf der Rennbahn Geelong in Australien. Die andere Siegerin aus der LA REINE NOIR ist LA BOHEME, die für Jon Kelly und Brookdale Farms in den USA erfolgreich war und heute in der Mutterstutenherde von Adena Springs aktiv ist. Leider war LA REINE NOIR bis dato etwas unglücklich, denn ihr einäugiger Erstling LA GRASSETTA von NAYEF brach sich im Rennen eine Tibia und LIAISON DANGEREUSE von LAWMAN als Jährling im Training das Becken.

Im Rennstall in Frankreich ist der jetzt 3j. L'ALEXANDER, ein rechter Bruder von LORD LENNOX, sowie in England LONDON, eine 2j. Stute von LORD OF ENGLAND. Vor ein paar Tagen brachte LA REINE NOIR auf dem SCHLOSSGUT ITLINGEN eine weitere Stute LA DUCHESSE von IFFRAAJ zur Welt.

LORD LENNOX war als Jährling bei der BBAG Jährlingsauktion an eine Partnerschaft von Flaxman Stables und der Stiftung Gestüt Fährhof verkauft worden und ursprünglich in Frankreich bei Pascal Bary in Tarining, für den er 3j. mehrfach platziert gelaufen war, bevor er jetzt den Weg nach Down Under gefunden hat.