DEEN

  << Zurück
31/08/18 Ernüchternde Auktion bei der BBAG ...

... folgt dem allgemeinen internationalen Trend

152Giovanni.jpgDie BBAG Jährlingsauktion sorgte insgesamt für ein ernüchterndes Ergebnis. Mit weniger Topjährlingen als in den vergangenen Jahren sank das Gesamtergebnis ebenso, wie die Verkaufszahlen, denn nur 63% der Jährlinge fanden offiziell einen neuen Besitzer. Das gleiche galt auch für STAUFFENBERG BLOODSTOCK. Nachdem zwei der besten Lots verletzungsbedingt aus dem Angebot gestrichen werden mussten, reiste man mit 10 Jährlingen nach Baden-Baden - 4 Hengsten und 6 Stuten. Alle 4 Hengste konnten verkauft werden, wobei das Toplot mit €64.000 GIOVANNI, ein Sohn des so gut vom Start gekommenen Hengstes SEA THE MOON war. Nur eine der Stuten konnte verkauft werden, wobei es sicherlich passend ist, dass die von LORD OF ENGLAND stammende und LONDON heissende Stute nach Grossbritannien verkauft wurde.

Vergleicht man das Jahr 2014, in dem man mit €992.000, bei einem Spitzenangebot von €260.000 und einem Durchschnittspreis von €99.200 führender Anbieter der Auktion war, dann kann man die Enttäuschung über das diesjährige Ergebnis mit €202.000, einem Spitzenpreis von €64.000 und einem Durchschnittspreis von €40.400 nicht schönreden, wobei wenigstens der eigene Durchschnittspreis über dem Durchschnittspreis von €38.332 der Auktion lag.